Gästebuch

Hier findet ihr außerdem die geschriebenen Beiträge von Euch aus dem Gästebuch von Lady Amalia.

 

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
20 Einträge
Stefan schrieb am 23. November 2020 um 21:05:
Danke Herrin Adora für unser Treffen. Der Anblick der wunderschönen Herrin Adora in ihrem sexy Outfit war schon atemberaubend. Und dann noch vor ihr zu knien in ihren schwarzen Stiefeln, der schönest Platz auf Erden . Die Herrin betrachten und berühren zu dürfen , einfach traumhaft. Und dann noch die Göttin auf dem Gesicht spüren und ihren Natursekt aufnehmen zu dürfen, wie im 7. Himmel . Vielen, vielen Dank Herrin Adora, ihr Sklave Stefan
Uwe schrieb am 12. November 2020 um 19:17:
Geile Gerüche, der beste Po der Welt, eine Bereicherung für meine Phantasie und eine Bestätigung meiner Träume! Feuchte Wolllust mit strenger Dominanz und großer Hingabe. Danke für jedes bisherige Abenteuer und auch Danke für alle kommenden Wünsche. 😘
Polly schrieb am 14. Oktober 2020 um 23:47:
Hallo Herrin Adora, Ich bin nun schon seit einiger Zeit ihr Sklave. Ich kann es kaum erwarten das ich das nächste mal vor Ihnen knieen muss und während ich ihre Hells Küsse,meinen Sklavenvertrag erneuern darf. Jedes Treffen mit ihnen macht Sprachlos ... Grüße Polly
Tanja schrieb am 13. Oktober 2020 um 8:32:
Hallo meine liebe Adora. Wir kennen uns bereits einige Jahre. Es ist immer wieder ein grandioses Erlebnis mit dir eine Session zu durchleben . Wenn du in deinem Latexoutfit sowie Umschnalld..do hinter mir stehst , meinen Rock hochkrempelst und mir gigantische Gefühle schenkst. Oder auch ein Treffen vor Corona , als ein stattlicher Bi-Sklave mir sein Leckerbissen verabreicht hat , bleibt unvergesslich. Danke auch an deine bezaubernde Kollegin Amalia. Ihr seid ein tolles Team. Euer neues Studio mit den vielen Spiegeln ist großartig. Bis bald Tanja 💋
KG Träger schrieb am 9. Oktober 2020 um 13:26:
Heute durfte ich zum wiederholten Male eine Hammersession in dem neuen Studioräumlichkeiten mit Lady Adora erleben. Meine Freundin schickte mich mal wieder im verschlossenen Keuschheitsgürtel und Plug im Hintern zu Lady Adora um sich professionelle Unterstützung für ihre Ideen zu holen. Da die beiden Damen sich wohl einig in ihrem Handeln sind, fesselte mich Lady Adora und verband mir die Augen um mich der optischen Wahrnehmung zu berauben. Nachdem sie den Transportplug aus meinen Hintern entfernt hat, schob mir Adora den nächstgrößeren Plug in den Po was mich schon ziemlich ausfüllte. Sie gönnte mir lediglich eine kurze Eingewöhnungszeit und schon wurde dieser gegen ein Plug mit Vibration ausgetauscht. Nachdem ich von dem Austauschen der Plugs schon ziemlich am angeheizt war, hat Lady Adora den Keuschheitsgürtel endlich geöffnet. Den ich auf Wusch meiner Freundin schon vor dem Termin eine Woche ohne Kommen zu dürfen trug. Dann hat Lady Adora van Tease begonnen ihrem Namen alle Ehre zu machen und trieb mich mehrere Male bis kurz davor zu kommen. Da ich ja schon Tage zuvor mit anzüglichen Bemerkungen seitens meiner Freundin und Hausaufgaben von Lady Adora mit dem kleinen Plug im Po auf einem gewissen Lustlevel gehalten wurde, war es ganz schön schwierig brav und artig kurz vor dem Kommen Lady Adora die genaue Anzahl der bevorstehen Orgasmen laut mitzuzählen. Nach dem Versuch einen noch größeren Plug in den Hintern einzuführen und dem 10 Male kurz davor zu sein durfte ich vollkommen fertig endlich Kommen. Meine Freundin und ich sind sehr froh Lady Adora gefunden zu haben , die uns bei unseren Spielchen den Horizont lustvoll erweitert.
Gerald schrieb am 8. Oktober 2020 um 16:52:
Ich durfte meine fetisch endlich ausgiebig erleben. Alles in einer super entspannten sexy prickelnde Atmosphäre. Die Herrin in einen outfit das ein der Athem stock, Wahnsinnig geile High Heel zum verrückt werden das macht absolut Süchtig. Danke PS: Kann es nur empfehlen!
Söckchen schrieb am 16. September 2020 um 18:06:
Werte Lady Adora! Authentisch, einzig(un)artig und LEIDENschaftlich - diese drei Worte fallen mir spontan zu Lady Adora ein. Ihr diabolisch-despektierliches Lachen geht mir immer wieder durch Mark und Bein und hallt auch Tage später noch nach. Sie ist eine hochattraktive junge Lady mit Stil und Niveau, bei der man sich vertrauensvoll fallen lassen kann! In jeder Ihrer Handlungen ist die echte Leidenschaft für das Dominieren zu spüren und das ist sehr besonders. In einem Wort: WAHNSINN! DANKE bis hierhin für alles and there is much more to CUM! In Vorfreude und Dankbarkeit Ihr Söckchen
Christian schrieb am 2. September 2020 um 9:12:
Ich war am 13.01.2020 bei Lady Adora. Es war eine wunderschöne 2 stündige Session. Ich klingelte pünktlich zur ausgemachten Zeit an der Studio Tür und es öffnete mir eine atemberaubende Herrin Lady Adora. Wir führten ein ausgiebiges Vorgespräch wo sie sich meine Vorlieben und tabus genau notierte. Danach ging es ins Bad zum frisch machen. Lady Adora holte mich ab und schon ging die Session los, ich durfte als erstes ihre Stiefel küssen und lecken danach auf den Bock geschnallt und ihre große Auswahl an Peitschen auf meinen Hintern ausprobiert. Dann Zimmer Wechsel herrlich in Folie auf eine liege gefesselt und ich bekam eine brustwarzen und Hoden Behandlung beim facesitting ein Traum Ladys Adoras Thron zusein. Dann wieder Zimmer Wechsel aufs Bett gefesselt und sie stieg über mich und ich durfte ihren Natursekt auf meinen Körper spüren und sie brachte mich zu einen großartigen Höhepunkt. Hier auf diesem Weg möchte ich mich noch mal bei Lady Adora bedanken für die wunderschöne Session sie sind eine traumhafte Herrin ich freue mich schon auf unsere nächste Session. Ihr Sklave Christian
Tomasz schrieb am 2. September 2020 um 9:11:
Hallo Lady Adora, ich durfte heute einen wundervollen Jahresauftakt bei Ihnen genießen. Der Empfang gestaltete sich wie angekündigt in einem sexy Business-outfit das meine Erwartungen weit übertraf. Zunächst wurden die bisherigen Erfahrungen, Erwartungen und Wünsche sowie No-gos in einem sehr aufmerksam geführten Gespräch aufgenommen und sehr akribisch bzw. detailliert erfasst - sowie später auch berücksichtigt 😉 Man durfte bei dem obligatorischen Begrüssungsritual der Lady erste sexy Eindrücke erfahren, dabei wurde ich gekonnt an die Hand genommen und Lady Adora führte mich in einen himmlisch wechselnden Zustand von Lust und Schmerz. Sexy legs in Nylons und Heels ließen meine optischen Gelüste noch mehr steigern - der Anfang eines genialen Teasing wurde gemacht. Ich möchte nicht in weitere Details des Nervenrads, der Reizstrombehandlung, Prostatastimulation oder des unbeschreiblichen Facesittings, etc. eingehen - nur so viel: Lady Adora führte mich mit Lust, Spaß und diabolischem Lächeln in einen berauschenden bergauf und bergab Zustand den ich so bisher noch nicht erfahren durfte. Ich danke Ihnen, Lady Adora für diese geile Session und kann nur unterstreichen, daß dies Ihre Berufung ist. Bis bald Ihr t
B schrieb am 2. September 2020 um 9:11:
Ich möchte mich für dden wunderbar geilen Besuch bei Lady Adora bedanken, die mich diese Woche benutzt hat. Bevor ich auf die exquisiten Fertigkeiten und Adoras körperliche Vorzüge eingehe, möchte ich mich zu der Atmosphäre äussern, die sie in der Session erschafft. Mag sein, dass es nicht jedem so wichtig ist wie mir, aber die größte Erregung erlebe ich dadurch, dass ich vollkommen aus dem Alltäglichen aufbrechen kann und mit Hilfe meiner Mitspielerin insbesondere meine Fantasie angeheizt wird, was wohl gerade oder gleich danach passiert. Adora kann so herrlich lustbetont, frivol und fordernd sein, ehe sie von einer Sekunde auf die andere die Gangart wechselt und richtig fiese Quäreeien genußvoll und mit einem belustigten Lächeln an mir praktiziert. Laszive Arroganz wechselt mit beinahe zarter Strenge. Befreit von jeder Verantwortung für das, was geschieht liefere ich mich ihr aus, lasse geschehen, bettele, winsele nach mehr..oder einer wenigstens kurzen Pause. Es ist der Wechsel zwischen Geilheit und Schmerz..oder doch eher die gleichzeitige Präsenz von beidem, die mich so sehr genießen lässt. Ja, ich schließe mich gerne anderen Gästen an, die Adoras Natursekt, ihre Folter an den Nippeln, Schlägen gegen empfindliche Stellen loben. Aber ich glaube, dass es mehr ist, als das Beherrschen der Technik und Instrumente ist, was mich zu ihr zieht. Bis bald meine Herrin, B
Polly schrieb am 2. September 2020 um 9:10:
War schon einige Male bei Lady Adora. Bin einfach sprachlos von ihrer Dominanz. Wollte wie eine kleine Nutte behandelt werden und durfte,nachdem ich mir schon an der Tür ein paar ordentliche Schellen fing, direkt das Klo putzen. Anschließend ging es zum Blastraining...einfach ein Traum. Eine wahre Sucht...
Dirk schrieb am 2. September 2020 um 9:09:
Jetzt war ich zum wiederholten Male bei Lady Adora. Man(n) könnte meinen sie wäre ein Engel mit ihrem Engelsgesicht aber sie ist und bleibt eine Lady die streng und gerecht sein kann. Beim ersten treffen hat sie sich sehr viel Zeit genommen was man kennt und erlebt hat und noch erleben möchte und wo die Grenzen für einen ist. Dieses hat sie sich alles aufgeschrieben und hält sich daran. Wobei sie auch gerne auch mit den grenzen spielt aber es liegt an einem selber ob das dann okay ist. Man(n) spürt auch dass sie mit Leidenschaft bei der Sache ist. Ja ich bin sehr von ihrer Art und Weise angetan. ….. und habe ich erwähnt dass sie ein Engelsgesicht hat?
Uwe schrieb am 2. September 2020 um 9:07:
Ich war heute bei Lady Adora . Sie riecht so gut, sie läßt mich Momente erleben, trotz ihrer Dominanz darf ich mich ihr vorsichtig nähern, erfahre kurze, intensive Berührungen. Ich bin gefesselt, bin nicht brav! Erhoffte Schläge auf meinen Po. Darf einen Blick auf ihr göttliches Hinterteil werfen, wieder kurze elektrisierende Berührungen. Sie beherrscht und verführt mich. Sie leitet mich. Ich habe noch die Aussicht auf NS, ich bin bin gefangen und beglückt! Danke für ein großes Abenteuer
Steffen schrieb am 2. September 2020 um 9:06:
Letzten Sonntag hatte ich eine wundervolle Session mit Lady Adora. Dieser atemberaubenden Herrin willenlos ausgeliefert zu sein, war die Erfüllung eines lang gehegten Traums. Die Zeit verging leider viel zu schnell. Auf jeden Fall wird mir diese Stunde noch lange in Erinnerung bleiben und ich hoffe, bald wieder Lady Adora dienen zu dürfen.
Sebastian schrieb am 1. September 2020 um 18:34:
Ich durfte am Samstag 2 wundervolle Stunden mit Lady Amalia und Lady Adora verbringen und komme nun aus dem träumen kaum hinaus. Meine bisherigen Sessions bei Lady Amalia waren schon immer klasse, aber am Samstag wurde alles noch einmal getoppt. Es ist unbeschreiblich von 2 wundervollen Ladys benutzt und abgerichtet zu werden und die eine oder andere Überraschung haben beide immer auf Lager. Ich kann es kaum erwarten bis zur Party und ich denke dass ich Lady Amalia vorher noch einmal besuchen muss.
Thomas schrieb am 1. September 2020 um 18:33:
Hallo allerseits. War am Sonntag das zweite Mal bei Adora.Was soll ich sagen.Einfach genial.Absolut professionell.Meine Vorlieben und Tabus wurden beachtet.Muß man(n) erlebt haben.Absolut zu empfehlen
Saltimboca schrieb am 1. September 2020 um 18:32:
Die heutige Session mit Lady Adora wird mir in ausgezeichneter Erinnerung bleiben. Für alle, die noch nicht das Vergnügen mit Lady Amalia oder Lady Adora hatten, denen sei gesagt: Die Fotos sind immer aktuell,das Studio wie klar erkennbar vielseitig und sehr geschmackvoll eingerichtet. Beide Damen sind sehr einfühlsam, angemessen streng und alleTätigkeiten werden professionell und mit viel Herzblut ausgeübt. Die heutige Session folgte einem größeren Plan, den Lady Amalia sich vor einigen Wochen für uns ausgeheckt hat: Ich hatte ihr damals gestanden auch bei Lady Adora gewesen zu sein. Kein Problem natürlich, aber ein prima Aufhänger für eine kleine Fortsetzungsgeschichte in Form eines Rollenspiels: Lady Adora hat mir neben einer hireissenden Session mit meinen Vorlieben, die sie sich sehr gut gemerkt hatte in einem Verhör abgepresst, dass ich auch Lady Amalia gern besuche, meine feigen und frechen Lügen hat sie sofort durchschaut. In Absprache mit mir, ließ ich ein Video meiner hilflosen Winseleien anfertigen, das ich dann als Beginn meiner Buße an Lady Amalia schicken musste. Die Buße wird weitergehen: eine Gemeinschaftssession mit beiden Herrinen steht fest. Da wird sich zeigen, ob ich den gerechten Zorn der beiden Schönheiten besänftigen kann. Meine Hingabe wird ihnen gewiss sein. Ein großes Dankeschön an beide, weil sie mich behutsam bei der Erkundung meiner Grenzen unterstützen und annehmen. Unterwürfige Grüße B.
Ha... schrieb am 1. September 2020 um 18:32:
Ich war vor einigen Wochen zum ersten Mail bei einer Domina und habe hierzu Lady Adora angerufen, weil ich absolut von Ihrer Schönheit auf den im Netz sichtbaren Bildern fasziniert war. Am Telefon konnten wir uns schnell auf ein Date einigen. Da es mein erster Besuch bei einer Domina war war ich super aufgeregt. Als sie mir die Tür öffnete stand eine wirklich super hüpsche junge Dame in einem umwerfenden Domina Outfit vor mir. In einem kurzen Vorgespräch hat sie mich nach meinen Wünschen und Tabus befragt.. Dann hat Sie so wie ich es mir vorgestellt haben die Führung übernommen und ich konnte mich für eine Stunde komplett fallen lassen. Ich durfte Ihre wunderschönen langen Beine und Ihre Füsse küssen und Sie hat vielen geile Sachen mit mir angestellt. Zum Finale musste ich mich auf das Latexbett legen, Sie kam über mich und gab mir Ihren NS auf den Körper. Ich war so geil dass ich Sie bat mir in den Mund zu urinieren, was Sie auch sofort immer wieder tat. Es schmeckte sehr gut ich schluckte genussvoll jeden Tropfen. Lady Adora, vielen Dank für diese herrliche Erfahrung die ich mache durfte. ich freue mich auf eine weiter Session in den nächsten Wochen. devote Grüße
Martin schrieb am 1. September 2020 um 18:27:
Hallo, ich durfte heute meine erste Anfängersession bei Lady Adora haben. Und es war sehr geil. Wir haben uns im sehr angenehmen Vorgespräch über all meine Fetische und Tabus unterhalten. Und diese wurden dann auch in der Session durchgeführt. Kurz und knapp war es sehr geil. Und es wird nicht mein letzter Besuch bei dieser Naturhübschen und dominanten Lady gewesen sein. Vielen Dank für diese Wundervolle Erfahrung Lady Adora. Mfg Ihr Sklave Martin
Lady Adora van Tease schrieb am 1. September 2020 um 13:36:
Liebe Gäste, ich freue mich über eure Einträge.